Allgemein

Jahresrückblick 2012

von Ines Peters-Försterling

Erfolg misst sich mit vielerlei Maß. Für den einen schlägt er sich in Zahlen und Fakten nieder, beim Marburger SV stehen zunächst der Spaß und die Freude unserer jungen Nachwuchstalente im Umgang mit dem Element Wasser im Vordergrund. Eine wesentliche Voraussetzung, um die individuell unterschiedlichen Anlagen eines jeden Kindes gezielt auszuloten und dementsprechend in der Gemeinschaft zu fördern. „Zusammenkommen ist ein Beginn, zusammenbleiben ist ein Fortschritt, zusammenarbeiten ist ein Erfolg“, so ein Zitat von Henry Ford. …

Weiterlesen …

Jahreshauptversammlung 2012

von Ines Peters-Försterling

(v.l. Lydia Pohl, Lea Faust, Stephan Becker, Christa Rein und Schriftführerin Maria Keul) Foto: Peters-Försterling
Lydia Pohl als Vorstandsvorsitzende für ein weiteres Jahr im Amt bestätigt. Marburg. Eine positive Bilanz zog die Vereinsvorsitzende Lydia Pohl in ihrem Jahresbericht. Hervorgehoben wurden die weiter steigenden Mitgliederzahlen auf 574 Mitglieder. Die Zuwächse bestätigen die konzeptionelle Arbeit des Schwimmvereins, der auf die individuellen Bedürfnisse von Jung und Alt eingeht. Zu einer wesentlichen Entspannung der Gesamtsituation im Vereinsschwimmsport, trug die Wiedereröffnung des Schwimmbades in Wehrda …

Weiterlesen …

Jahresrückblick 2011

von Ines Peters-Försterling

Zusammenfassend ist vorweg zu nehmen, dass das Jahr 2011 in der sportlichen Entwicklung der Nachwuchs,- Fortgeschritten- und Leistungsgruppen sowie im Seniorenbereich ein überaus erfolgreiches Jahr war. Nicht zuletzt die qualifizierten Fortbildungen der teils jungen Trainer, aber auch die Weiterbildung der „alten Hasen“ trugen zu einer effizienten Grundlagenarbeit des Nachwuchses im Marburger Schwimmverein 1928 bei. Die Philosophie des MSV – Miteinander Schwimmen Verbindet …

Weiterlesen …

Nikolausschwimmen 2011

von Ines Peters-Försterling

(Nikolausschwimmen) Foto: Jürgen Peter
Marburg. Eine wunderbare stimmungsvolle Atmosphäre bot in diesem Jahr das nach der langen Sanierung wiedereröffnete Hallenbad in Wehrda. Der Einladung zum Nikolausschwimmen folgten immerhin 85 kleine Wasserratten in Begleitung ihrer Eltern, die vornehmlich in den Anfänger-/Fortgeschrittenengruppen der Trainer Rebecca und Rainer Pohl, Julia und Anne Peter, Kirsten Schütt, Vicktoria Estor und Conny Schindler schwimmen. Bevor der Nikolaus seines Amtes waltete, vertrieben sich die Kinder mit Wasserspielen und kleinen …

Weiterlesen …

Jahreshauptversammlung 2011

von Ines Peters-Försterling

Lydia Pohl als Vorstandsvorsitzende für ein weiteres Jahr im Amt bestätigt Marburg. Im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung standen die Wahlen des Gesamtvorstandes, sowie ein Rückblick auf das vergangene Geschäftsjahr. Der bedauerliche Trend der letzten Jahre zieht sich fort, da auch in diesem Jahr nur einige Wenige den Weg zur Jahreshauptversammlung ins Vereinsheim im Bürgerhaus Cappel gefunden haben. Zu Beginn ihres Rückblickes betonte Lydia Pohl nicht ganz ohne Stolz, dass sich …

Weiterlesen …

Osterspaziergang 2011

von Ines Peters-Försterling

Marburg. In diesem Jahr hatten die Verantwortlichen des Marburger SV Glück mit dem Wetter. Bei strahlend blauen Himmel und sommerlich warmen Temperaturen, folgten zwar nur einige wenige Kinder in Begleitung ihrer Eltern der Einladung zum vorösterlichen Spaziergang. Doch kam der Spaß beim Gang durch den luftig schattigen Cappeler Wald in der Nähe des Vereinsheims auf keinen Fall zu kurz. Die fleißigen Helfer um Trainerin Nathalie Richter, platzierten die bunt bemalten Ostereier und vielerlei schokoladige …

Weiterlesen …

Neue Wettkampfrichter beim MSV

von Ines Peters-Försterling

Bereits am 20. November 2010 haben sich neun junge Aktive und Eltern des MSV der theoretischen Herausforderung für die „Ausbildung zum Wettkampfrichter“ gestellt. Die Unterweisung erfolgte in Marburg-Ockershausen, und wurde durch den Kampfrichterobmann des HSV Heinz Emmerich durchgeführt. Alle Teilnehmer des MSV bestanden die theoretische Prüfung. Den praktischen Ausbildungsteil absolvierten die „Kampfrichter-Azubis“ mit den  Stationen Schwimmrichter, Wenderichter, Zielrichter und Zeitnehmer beim vereinseigenem 43. Weihnachtskriterium …

Weiterlesen …